Kursbuchung und Buchungsbedingungen

 

Wie kann ich bei Kiddy Move einen Kurs buchen?

Am besten schauen Sie das Kursangebot durch (Link zu 'Kurse') und schicken uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular, das Sie auf jeder Kursseite im unteren Teil finden. Wir prüfen dann die Verfügbarkeit und melden uns bei Ihnen per E-Mail. Die E-Mail enthält nochmal die Kursdetails, die Kursgebühr und Kontoinformationen. Wir bitten dann um Überweisung innerhalb einer Woche. Sollten wir in dieser Zeit keinen Zahlungseingang feststellen, geben wir die Plätze weiter.

 

Falls Sie innerhalb der Frist feststellen, dass Sie doch nicht teilnehmen möchten, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Gerade kurz vor Kursbeginn ist sonst evtl. ein Platz belegt, den andere Eltern gerne nehmen (und wir natürlich gerne belegen) möchten.

 

Ich möchte gerne einen Kurs besuchen, aber alle interessanten Kurse stehen auf „Warteliste“.

Es ist sinnvoll, sich auch für bereits ausgebuchte Kurse vormerken zu lassen. Gelegentlich kann es sein, dass Sie direkt „nachrutschen“, weil z.B. jemand den angefragten Kurs dann doch nicht fest gebucht hat. Sollte dies nicht der Fall sein, wird Ihnen in der Regel spätestens zum neuen Kursblock ein Platz angeboten. Ihre Daten und Anfragen gehen in jedem Fall nicht verloren und Sie müssen nicht immer wieder die Verfügbarkeit auf der Website überprüfen.

Sollte die Warteliste mal sehr lang sein, versuchen wir zudem, neue Kurstermine zu organisieren.

 

Wie erfahre ich die genauen Kurstermine?

Die Kurse sind mit Starttermin und Anzahl der Termine ausgeschrieben (siehe Kursseiten). Die Termine finden im Allgemeinen wöchentlich ohne Pause statt. Zu gesetzlichen Feiertagen und einzelnen offiziell ausgesparten Terminen („Der Kurs pausiert am xx“) findet der Kurs nicht statt. Die Information zu Wochen, wo der Kurs pausiert, erhalten Sie vorab.

 

Was ist, wenn ich mal einen Termin verpasse?

Wenn Sie einen Termin verpassen, verfällt dieser leider. Es gibt keine Rückerstattung der Kursgebühr und keine Ersatztermine. Wir bitten um ihr Verständnis, dass wir bei kleinen Gruppen von 8-10 Teilnehmern mit der Kursgebühr jedes Einzelnen kalkulieren müssen.

 

Was passiert, wenn der Kursleiter krank ist?

Wenn der Kursleiter ausfällt, bemühen wir uns, einen qualifizierten Kursleiter als Ersatz zu bekommen. Sollte dies, z.B. bei kurzfristig auftretender Krankheit nicht möglich sein, werden Sie benachrichtigt und erhalten am Ende des Kurses die anteilige Kursgebühr zurück (entweder Rücküberweisung oder ggfs. Verrechnung mit Folgebuchung).

 

Kann ich in einen laufenden Kurs einsteigen?

Wenn es noch freie Plätze gibt, können Sie auch in einen laufenden Kurs einsteigen. Sie bezahlen dann nur die anteilige Kursgebühr für die verbleibenden Termine. Diese sind, wie bei einer Buchung des Gesamtkurses, per Überweisung vorab zu bezahlen.

 

Kann ich auch länger im Kurs bleiben für einen Kursdurchlauf?

Das ist natürlich möglich. Wir freuen uns über stabile Gruppen und gerade Kinder tauen manchmal erst nach einiger Zeit wirklich auf. Als Teilnehmer eines laufenden Kurses werden Sie deshalb ungefähr zur Halbzeit per E-Mail gefragt, ob Sie einen weiteren Kursblock buchen möchten. Sie haben dann für ein paar Tage Vorrang vor anderen Anfragen, der Warteliste etc.

 

Kann ich eine Probestunde machen?

Sofern zu Kursbeginn noch Plätze verfügbar sind, können Sie eine Probestunde machen. Diese ist kostenpflichtig (in der Regel anteilige Kursgebühr für einen Termin). Die Probestunde zahlen Sie bar vor Ort. Sie müssen sich für eine Probestunde generell anmelden. Schnuppern im Sinne von „nur mal schnell reinschauen“ oder am Rand sitzen ist nicht möglich, um den Kursablauf nicht zu stören. Sollten Sie uns einfach mal besuchen wollen, um die Räumlichkeiten zu sehen, können Sie das gerne während der Bürozeiten machen. Ob zu einer bestimmten Zeit auch der Kursraum besichtigt werden kann, müssten Sie telefonisch erfragen. Wir haben auch viele Fotos auf diesen Seiten Link zu 'Räume'.