Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kiddy Move GmbH

 

Kursanmeldung und Bezahlung

Über unsere Website können Sie Kurse anfragen. Nach erfolgter Anfrage prüfen wir die Verfügbarkeit. Wenn ein passender Kursplatz verfügbar ist, erhalten Sie eine E-Mail mit Zahlungsaufforderung und der Kontoverbindung von Kiddy Move. Nach Erhalt dieser E-Mail haben Sie sieben Tage Zeit, die vollständige Kursgebühr zu überweisen. Erst dann ist die Buchung verbindlich. Sollten wir bis dahin keinen Zahlungseingang feststellen, gehen die Plätze wieder in den Verkauf über.

 

Bei Eltern-Kind-Kursen sowie Müttersport mit Baby ist jeweils ein Erwachsener und ein Kind angemeldet. Bei Kursen, die als Paarkurs ausgeschrieben sind, je zwei Erwachsene pro Anmeldung. Weitere Teilnehmer, auch als Zuschauer, sind aus organisatorischen und räumlichen Gründen nicht zugelassen. Ein Wechsel der Begleitperson bei einem Eltern-Kind-Kurs ist möglich.

 

Absage von Kursen durch Kiddy Move

Kiddy Move behält sich vor, Kurse im Vorfeld abzusagen oder zusammenzulegen, wenn eine Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Die Teilnehmer werden darüber spätestens sieben Tage vor dem ersten Kurstermin informiert. Wir unterbreiten Ihnen in diesem Fall Vorschläge für vergleichbare Kurse zu anderen Zeiten. Sollte es keine für Sie interessanten Alternativen geben, erhalten Sie Ihre Kursgebühr zurück. Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Stornierung und Abmeldung durch den Kunden

Eine Abmeldung vom Kurs und Rückerstattung der Kursgebühr ist nach Anmeldung und Bezahlung nicht mehr möglich. Bei Verhinderung kann der angemeldete Teilnehmer den Kurs auf eine andere geeignete Person (entsprechend der Zielgruppe des Kurses) übertragen. Dies gilt nur vor Beginn des Kurszyklus und nur für den gesamten Kurs, nicht für einzelne Stunden.

 

Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühren aufgrund von Verhinderung der Kursteilnehmer durch Krankheit, Urlaub oder ähnliches ist nicht möglich.

 

Leistungserbringung und Ausfall von Kursterminen

 

Alle Kurse finden unter der Leitung qualifizierter Kursleiter statt. Ein Anspruch auf einen bestimmten Kursleiter besteht nicht. Auch ein Wechsel von Kursleitern innerhalb des Kurses führt nicht zu einer Rückerstattung.

Für Termine, die durch Krankheit des Kursleiters oder aus technischen Gründen nicht stattfinden können, erhält der Teilnehmer am Ende des Kurses seine anteilige Kursgebühr zurück. Ein weitergehender Anspruch besteht nicht.

 

Probestunden

Probestunden sind auf Nachfrage möglich, wenn es die Buchungssituation im gewählten Kurs zulässt. Probestunden sind entgeltpflichtig (Entgelt entspricht dem anteiligen Kursentgelt für eine Kursstunde) und nur einmal pro Kursformat möglich. Das Entgelt für die Probestunde ist vor Ort in bar zu entrichten.

 

Einstieg in laufende Kurse

Der Einstieg in laufende Kurse ist bei verfügbaren Plätzen in der Regel möglich. Das Anmeldeverfahren ist das gleiche wie im ersten Absatz beschrieben. Sie zahlen vorab die anteilige Kursgebühr für die noch kommenden Stunden.

 

Anwesenheit im Kurs und Kursbescheinigungen

Die Kursleiter notieren zu Beginn des Kurses die Anwesenheit. Teilnehmer, die eine Teilnahmebescheinigung benötigen, erhalten diese auf Anfrage nach Ablauf des Kurses, innerhalb eines Jahres.

 

Haftung

Die Teilnahme an den Kursen der Kiddy Move GmbH erfolgt in Eigenverantwortung. Ob eine Teilnahme mit der jeweiligen gesundheitlichen Verfassung vereinbar ist, hat jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung, ggfs. durch Einholen eines ärztlichen Rates, selbst zu prüfen und zu entscheiden.

 

Die Aufsichtspflicht der Kursleiter erstreckt sich nur über die vereinbarte Kursdauer.

Bei Kursen mit Kindern ohne Eltern (3-6 Jahre) müssen die Eltern oder ihre Vertreter in den Räumlichkeiten von Kiddy Move bleiben und eine pünktliche Abholung sicherstellen.

Bei Eltern-Kind-Kursen liegt die Aufsichts- und Sorgfaltspflicht auch während des Kurses bei den Eltern oder ihrem Vertreter/ Begleitperson des Kindes.

 

Unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Teilnehmers, Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalpflichten und Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens.

 

Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

 

Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Teilnehmers beruhen für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres, beginnend mit der Entstehung des Anspruches.

 

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Verlust/Beschädigung von Sachen, die der Teilnehmer für die Dauer des Aufenthalts in unseren Räumen mitgebracht hat.

 

Für selbstverschuldete Unfälle des Teilnehmers haften wir nicht.

 

Hausordnung

Im Interesse der Sicherheit aller Kursteilnehmer bei Kiddy Move gibt es eine Hausordnung.

 

Betreten der Kursräume

Die Kursräume dürfen nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Sie haben die Möglichkeit, Schuhe, Garderobe und Taschen in vorgesehenen Regalen abzustellen.

Für Kinderwagen gibt es Abstellmöglichkeiten vor der Tür und bei schlechter Witterung auch im Empfangsbereich.

Bitte nehmen Sie in die Kursräume im Interesse aller Teilnehmer nur das Nötigste, also Wertsachen und ggfs. Unterlage, Wickeletui für die Babys.

 

Mitnahme von Getränken und Essen in die Kursräume

Wir bitten Sie, in den Kursräumen nicht zu essen und keine Getränke in Glasflaschen zu konsumieren. Bitte nehmen Sie auch keine Getränke, Tassen oder sonstiges Geschirr aus dem Cafébereich in die Kursräume.

 

Benutzung der Matten

Bitte legen Sie aus hygienischen Gründen in den Kursen bei Benutzung der Matten immer ein Handtuch oder sonstiges Tuch auf die Matte. Bei den Kursen mit Babys (insbesondere bei PEKiP-Kursen) kann es immer wieder zu Verschmutzungen der Matten kommen. In diesem Fall unterstützt Sie die Kursleitung bei der Reinigung der Fläche. Die Matten werden dann zwischen den Kursen desinfiziert bzw. ausgetauscht.

 

Verhalten vor und nach den Stunden

In der Regel haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den Kursraum einige Minuten vor Kursbeginn zu betreten. In dieser Zeit besteht noch keine Aufsicht und Bewegungsstationen sind möglicherweise noch nicht komplett und sicher aufgebaut. Sie und ggfs. Ihr Kind dürfen die Kurseinrichtungen aus diesem Grund nicht vor dem eigentlichen Kursbeginn und ohne Erlaubnis des Kursleiters nutzen. Bitte nehmen Sie am Rande Platz.

Nach der Stunde möchten wir Sie bitten, den Raum zügig zu verlassen. Sie haben außerhalb der Kursräume Wickelmöglichkeiten und können Ihr Kind im Empfangsbereich stillen.

 

Salvatorische Klausel

Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bedingungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bedingungen gilt das entsprechende Gesetzesrecht.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Widerrufsbelehrung bei Vertragsabschluss

 

Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, einen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu Widerrufen. Das Widerrufsrecht beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kiddy Move GmbH) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, dieser Vertrag zu widerrufen, informieren. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Kiddy Move GmbH

An der Neumark 5

 12347 Berlin

 

E-Mail: mail@kiddy-move.de

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen oder Sie diese selbst veranlasst haben.